Bio-UGS Gezielte biologische Umwandlung von Kohlenstoffdioxid und Wasserstoff zu Methan in Poren-Untergrundspeichern

Im Rahmen des Förderprogrammes CO2-WIN soll durch Nutzung von industriellen CO2 einerseits Treibhausemissionen reduziert werden und andererseits erneuerbare Energien in vorhandenen Erdgaslagerstätten in Methan umgewandelt und gespeichert werden.

Die MicroPro GmbH ist dabei für die mikrobiologischen Fragestellungen im Verbundprojekt zuständig. Dazu zählt neben einer Bestandsaufnahe der bereits im Untergrund vorhandenen Organismen, über die Risikobewertung mikrobieller Prozesse, bis hin zu Möglichkeiten der Stimulation einer wirtschaftlichen Methanisierung. Als Ergebnis wird ein Bewertungskatalog des vorhandenen deutschen Porenspeicherpotentials angestrebt.

Das Projekt Bio-UGS (Projektposter) läuft bis Januar 2023 und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.